zurück >>



Organisator: Neue Luzerner Zeitung

Die LSE bringt Sie "direkt" an den Start !

Bahnreisende profitieren von einem attraktiven Sonderangebot:
Lösen Sie ein einfaches Billett für die Anreise nach Luzern.
Am Samstag, 3. Mai 2003, gilt dieses Anreisebillett zusammen mit Ihrer persönlichen Startnummer für die Gratisrückreise. Gültig auf dem gesamten
SBB-/LSE- und RM-Streckennetz. Von diesem Angebot profitieren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich frühzeitig bis zum Anmeldeschluss
am 3. April angemeldet haben.

Im weiteren fahren Sie gegen Vorweisung ihrer persönlichen Startnummer am Veranstaltungstag ab 12.00 Uhr gratis auf dem gesamten VBL-Netz.
Die LSE macht mit ...
Vorlage aus der Homepage unter Impressionen

VORWORT des Organisators:
Erwin Bachmann, Neue Luzerner Zeitung AG.
Urs Grüter OK-Präsident (rechts)

Liebe Läuferinnen und Läufer
Am 3. Mai 2003 heisst es wieder «Auf die Plätze, fertig, los…», und dann gilt es, für die bestens trainierten Läuferinnen und Läufer den 26. Stadtlauf durch die Luzerner Altstadt unter die Füsse zu nehmen und ihr Bestes zu geben. Mit über 11700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnte am 25-Jahr-Jubiläum des Stadtlaufes im letzten Jahr ein Rekordergebnis erzielt werden. Ist eine Steigerung beim 26. Lauf möglich? Der beliebte und traditionelle Sport-Event ist mittlerweile der fünftgrösste Lauf in der Schweiz.

In diesem Jahr ist es erstmals möglich, sich direkt unter www.luzernerstadtlauf.ch oder unter www.zisch.ch anzumelden. Auch die Verteilung der T-Shirts ist neu organisiert worden. Am Lauftag, ab 11 Uhr, können diese auf dem Bahnhofplatz beim «Triumphbogen» abgeholt werden. Wer sich noch nicht ganz so fit fühlt, kann an 20 Standorten in der Zentralschweiz (Details siehe Neue LZ) beim Fit- und Lauftreff mitmachen und sich «stadtlauftauglich» trimmen. Ob in der Elite, als Einzelläufer, als Gruppe oder Familie, jeder hat Chancen, als Sieger gefeiert zu werden. Doch letztlich dürfen alle, die die Laufstrecke meistern, stolz auf ihre Leistung sein.
Die Startnummern enthalten neu zur Zeiterfassung einen Chip. Dies hat den Vorteil, dass das Schlangestehen in den Couloirs beim Ziel sowie die Zeiterfassung mittels Barcode entfällt. Die neuen Serviceleistungen haben zur Folge, dass das Startgeld leicht erhöht werden musste.

Eine grosse Fangemeinschaft darf an diesem beliebten und traditionellen Stadtlauf nicht fehlen. Ich bin überzeugt, dass wir wiederum auf ein breites, sportbegeistertes Publikum zählen dürfen, welches entlang der Laufstrecke die Läuferinnen und Läufer anfeuern und motivieren wird. Für ein interessantes Rahmenprogramm ist gesorgt. In verschiedenen Festwirtschaften mit Musik wird für das leibliche Wohl gesorgt, und in der Hugo City wird den Kindern Spiel und Spass geboten. Wenn dann Petrus noch gutes Wetter schickt, dann wird auch der diesjährige Luzerner Stadtlauf Erfolgsgeschichte schreiben.

Damit die Neue Luzerner Zeitung diesen Gross-Event jedes Jahr wieder durchführen kann, braucht es Sponsoren, viele freiwillige Helferinnen und Helfer und nicht zuletzt auch den Goodwill von Behörden, der Polizei und den Anwohnern. Ihnen danke ich ganz besonders. Ich freue mich auf den diesjährigen 26. Luzerner Stadtlauf und heisse Sie herzlich willkommen.

Erwin Bachmann
Neue Luzerner Zeitung AG

Die Abfahrtzeiten an Ihrem Bahnhof oder Haltestelle ersehen Sie in einer PDF Datei unter den LSE Bahnhöfen

Weiter Infos und das Programm entnehmen Sie der Homepage des Veranstalters unter:
www.luzernerstadtlauf.ch oder www.zisch.ch


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg, gute Ausdauer und viel Spass beim
26. Luzerner Stadtlauf

Ihre LSE - die Bahn mit Zug - nicht nur für Pendler und Ausflügler, sondern auch für Sportbegeisterte das ideale Transportmittel!




nach oben >>