Ausflüge – die LSE bringt Sie hin!

Die Luzern-Stans-Engelberg-Bahn bringt Sie zum Wandererlebnis, zur Bike-Tour, zum Winterplausch, zu Naturwundern, zum Shopping. Die LSE sorgt aber auch für gute Anschlüsse, beispielsweise zu den Stationen der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees, zu den Postautolinien und verschiedenen Bergbahnen. Der Kanton Nidwalden und das Engelbergertal bieten ein wahres Eldorado an Ausflugsmöglichkeiten.
Mit dem "Tell Pass" fahren Sie bequem an 2 oder 5 Tagen gratis in der Zentralschweiz.

 

Stadt Luzern
Der See, die Berge, die Stadt; eine unverwechselbare Komposition aus Natur und Menschenwerk, seit Jahrhunderten bewahrt und vorsichtig erschlossen. Luzern ist die menschliche Metropole der Zentralschweiz und Kulturstadt mit Lebensart. Luzern, das ist die Stadt zum Verlieben, zum Shoppen und Flanieren. Der Fremde, der die Stadt Luzern besucht, verlässt sie als Freund.
zurück zur Karte

Glasi Hergiswil
Die Glashütte Hergiswil kann mit der LSE bequem erreicht werden. Die Glasi besteht seit 1817 am Vierwaldstättersee. Besonderer Anziehungspunkt ist das Museum, welches vom Europarat als eines der schönsten Europas ausgezeichnet wurde: Ein Kulissenlabyrinth zwischen Landtheater, Illusionskabinett und Zeitmaschine führt die Besucher durch die Geschichte des Glases und der bald 200-jährigen Glashütte direkt zum glühendheissen Glasofen.
zurück zur Karte

Stansstad
Der Schnitzturm, der historische Wachtturm am Ufer des Vierwaldstättersees, und die Sust prägen das Dorfbild von Stansstad, Ausgangspunkt von abwechslungsreichen Ausflügen auf den See oder in die nahen Berge. Zur politischen Gemeinde Stansstad gehören auch Fürigen, Kehrsiten, Obbürgen und Teile des Bürgenstocks. Die Ruhe und die unberührte Schönheit der Natur wie auf einer Insel geniessen; dies ermöglicht der Bürgenstock 450 Meter über dem Vierwaldstättersee inmitten unberührter Natur. Das Hoteldorf besteht aus drei Hotels, einem Golf Country & Leisure Club, einem hoteleigenen Golfplatz und fünf Restaurants: Der Gipfel der Gastlichkeit.
zurück zur Karte

Stans/Stanserhorn
Die Spuren von Stans, dem Hauptort des Kantons Nidwalden, lassen sich bis ins zweite Jahrhundert vor Christus zurückverfolgen. Die Pfarrkirche St. Peter und Paul, der Dorfplatz, das Rathaus, die Bürgerhäuser am Rathausplatz, das Frauenkloster St. Klara, das Kapuzinerkloster und das Winkelriedhaus stellen sich auf dem historisch interessanten Rundgang vor. Shopping, Unterhaltung und Gastronomie lassen keine Wünsche offen. Das Stanserhorn, der Hausberg der Stanser, ist für viele Bergfreunde der schönste Aussichtspunkt der Zentralschweiz. Die romantische Oldtimer-Bahn, die überwältigende Aussicht, die abwechslungsreichen Wander- und Spazierwege sowie die prachtvolle Alpenflora machen das Stanserhorn zum faszinierenden Ausflugsziel.
zurück zur Karte

Klewenalp
Das in der Innerschweiz hoch über dem Vierwaldstättersee gelegene Ski- und Erholungsparadies Klewenalp, welches von Beckenried mit der Luftseilbahn bequem erreicht werden kann, bietet eine Vielzahl von sehr attraktiven Wintersportmöglichkeiten. Auf der Klewenalp und im benachbarten Skigebiet Emmetten-Stockhütte kommen die Skifahrer, Snowboarder, Schlittler und Spaziergänger voll auf ihre Rechnung. Die Tourenskifahrer finden im Brisengebiet zahlreiche Routen. Die gepfadeten Winterwanderwege ermöglichen den Fussgängern Spaziergänge an der sonnendurchfluteten, frischen Luft. Der sieben Kilometer lange Schlittel- und Wanderweg von der Klewenalp zur Stockhütte liegt in einer ruhigen, malerischen Landschaft.
zurück zur Karte

Vierwaldstättersee
Eine Flotte von fünf nostalgischen Raddampfern und 15 eleganten Salon-Motorschiffen mit einer Kapazität von 13'000 Passagieren und 3'200 Restaurationsplätzen verbindet Luzern ganzjährig mit berühmten Ferienorten. Die Schiffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee garantiert auf der Basis von 33 Schiffsstationen hervorragende Kombinationsmöglichkeiten mit den unzähligen Wanderwegen, der Luzern-Stans-Engelberg-Bahn und allen Bergbahnen am See.
zurück zur Karte

Herrenhaus, Grafenort
1690 als Sust erbaut, diente das Herrenhaus als Herberge für vornehme Reisende. Das Ferienhaus der Benediktinermönche wurde 1992-1995 total renoviert und ist heute ein Tagungs-, Seminar- und Dokumentationszentrum, vor allem über das Leben im Gebirge. Das Haus gehört dem Kloster Engelberg und eignet sich gut für Empfänge und stilvolle Festlichkeiten. Jeden Dienstag Führungen um 16.15 Uhr (ausgenommen 1.Juli bis 10. August). Auskunft: Telefon 041-639 53 33.
zurück zur Karte

Engelberg
Das Klosterdorf Engelberg liegt 1050 Meter über Meer und zählt 3300 Einwohner. Das 1120 gegründete Benediktinerkloster ragt aus dem Ortskern imposant hervor. Öffentliche Führungen: Dienstag bis Samstag um 10.00 Uhr und 16.00 Uhr. Für eigenständige Gruppen wird auf Wunsch und nach vorheriger Absprache eine separate Besichtigung durchgeführt. Voranmeldung und Auskünfte, Kloster Engelberg, Tel. 041-639 63 80. Besuchenswert ist auch das lokale Talmuseum: Es befindet sich mitten im Dorf in einem 1786 erbauten Bauernhaus. Der Besucher erhält Einblick in die Geschichte und das Leben des Alpenhochtales. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 14-18 Uhr.
zurück zur Karte

Titlis
Der Titlis ist mit 3020 m das höchstgelegene Ausflugsziel in der Zentralschweiz. Die Fahrt mit der ersten drehbaren Luftseilbahn der Welt, der Rotair, ermöglicht eine spektakuläre Sicht auf Gletscherspalten und Eisabbrüche. Auf 3020 m erwartet die Besucher Schnee, ewiges Eis, ein phantastisches Panorama, das Panorama-Restaurant mit Sonnenterrasse und die höchstgelegene Bar Europas. Ski- und Snowboardfreaks kommen auf den gut präparierten Pisten am Titlis, Stand, Gerschnialp und Jochpass voll auf ihre Rechnung ebenso bei guten Bedingungen die Langläufer und Schlittler.
zurück zur Karte

Brunni
Das Brunni ist ein vielseitiger, interessanter Ausgangspunkt für die ganze Familie, und zwar in allen Jahreszeiten. «Winterplausch über der Nebelgrenze» heisst das Motto des gut erschlossenen, weitläufigen und schneesicheren Winterparadieses am Sonnenhang ob Engelberg. Den Wintersportlern stehen Skilift, Sessellift, Schlittelbahn, Winterwanderwege, Kinderskilift mit Skigarten und Schlumpfclub, Kinderspielplatz, Rodelbahn und eine Wander-Langlauf-Loipe zur Verfügung. Automatische Brunni-Informationen: Tel. 041-639 60 66.
zurück zur Karte